Im großen Vergleich der Potenzmittel punktet vor allem Cialis mit einer sehr langen Wirkungsdauer und einer Einnahme ohne große Vorplanung. In den kleinen Dosierungen ist sogar eine unabhängige tägliche Einnahme möglich, was ein nahezu “normales” – zumindest sehr spontanes, Sexualleben erlaubt. Gleichzeitig ist die Dosierung von Tadalafil relativ gering, eventuelle Nebenwirkungen fallen dadurch in vielen Fällen weniger stark aus. Ein weiteres Plus sind die vorhandenen Cialis-Generika (Medikamente mit dem gleichen Wirkstoff, aber deutlich geringerem Preis).

Doch wie unser Vergleichstest zeigt, gibt es auch hier wirksame Präparate von seriösen Herstellern. Zusätzlich dazu hat der Hersteller des Vergleichssiegers zur Zeit eine Sonderaktion bei der Sie sich bis zu 2 Dosen des natürlichen Potenzmittels GRATIS sichern können. Ob diese Aktion zeitlich begrenzt ist oder wann genau sie endet, konnten unsere Recherchen leider nicht ergeben.


Gerüche haben eine starke Wirkung auf unser Unterbewusstsein, daher hat sich in vielen Fällen von Potenzstörungen und sexueller Unlust die Aromatherapie bewährt. Zu den Düften, die beim Mann für Entspannung und Anregung sorgen, zählen vor allem Ingwer, Kümmel, Sandelholz und Kardamom. Frauen, die ihr sexuelles Verlangen steigern möchten, sollten hingegen zu Iris, Neroli oder Jasmin greifen.
Potenzmittel können dabei helfen, eine Erektion zu stimulieren. Wenn Sie Ihre Erektionsfähigkeit ab und zu im Stich lässt, bietet Ihnen Potenzmittel.com Ihnen die optimale Lösung: ein breites Sortiment natürlicher Potenzmittel. Die einfachste, schnellste und sicherste Methode, natürliche Potenzmittel zu erhalten, ist die Bestellung von Potenzmitteln in unserem Onlineshop. Wir liefern alle natürlichen Potenzmittel innerhalb von 24 Stunden: Kostenlos und ausgesprochen diskret. Wir sind stolz darauf, dass wir bereits seit acht Jahren als Experte für Potenzmittel aktiv sein dürfen!
Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie eine Erektionsstörung haben (die Sie daran hindert, ein volles und zufriedenstellendes Sexualleben zu haben), sollten Sie dies mit Ihrem Arzt besprechen. Er allein kann entscheiden, ob es angebracht ist, Ihnen ezeptfreie Verbandstabletten wie Sildenafil oder Viagra zu verschreiben oder nicht. Wenn Ihnen diese rezeptfreien Pillen zu stark erscheinen, lesen Sie unseren Top 10 Artikel über Pillen für einen länger anhaltende Erektion.

Erektionsstörungen sind häufig Symptome anderer Erkrankungen und bedürfen oftmals einer Behandlung, um Folgeschäden auszuschließen. Zu den häufigsten Ursachen der erektilen Dysfunktion zählen medikamentöse Nebenwirkungen (Antidepressiva aus der Gruppe der SSRI, Nikotin), neurogene Störungen, die Peyronie-Krankheit, chirurgische Komplikationen und psychische Störungen.[2][3][4][5][6]


Natürliche Mittel zur Potenzsteigerung sind ebenfalls als Aphrodisiakum bekannt. Hierbei handelt es sich um natürliche Mittel, welcher zur Steigerung der Potenz zum Einsatz kommen. Die Libido kann mit natürlichen Hausmitteln oder auch Lebensmitteln ebenso gestärkt werden, wie die Potenz. Dies gilt allerdings ausschließlich, wenn organische Erkrankungen ausgeschlossen wurden.
×