Cialis liegt preislich in einem sehr ähnlichen Bereich. Die Dosierung 10 mg beginnt ab EUR 119,95 (vier Tabletten) und reicht bis ca. EUR 800,- (32 Tabletten). Die höchste Dosierung von 20 mg kostet ab EUR 134,95 (vier Tabletten) und EUR 920,- (32 Tabletten). Die kleineren Dosierungen von 2,5 und 5 mg für die tägliche Einnahme liegen preislich ab EUR 194,95 (28 Tabletten 2,5 mg) und EUR 474,95 (84 Tabletten 5 mg). Auch hier gibt es mittlerweile preisgünstigere Generika.
Oftmals stellt sich die Frage zwischen zwei spezifischen Potenzmitteln. Um den großen Potenzmittel Vergleich sinnvoll abzurunden, haben wir daher für die am häufigsten gesuchten Direktvergleiche einen kurzen Umriss und eine Handlungsempfehlung erstellt. Zwar liegt die Entscheidung, welches Potenzmittel verschrieben wird wie immer beim Arzt, dennoch kann es im Gespräch behilflich sein, wenn bereits das notwenige Grundwissen zu den verschiedenen Potenzmitteln vorhanden ist. Wir gehen bei den Direktvergleichen immer vom bekanntesten Potenzmittel Viagra aus.
Einzigartige Merkmale Die älteste und bekannteste Potenzpille wurde schon von Millionen Männern weltweit verwendet. Bekannt als 'Wochenendpille', eine Dosis kann bis zu 36 Stunden wirken. Die tägliche Pille, die den ganzen Tag, solange sie eingenommen wird wirkt. Besonders geeignet für ältere Männer und diejenigen, die bestimmte Beschwerden haben. Die lösliche Qualität macht das Potenzmittel ideal für diejenigen die ihr Vorspiel nicht unterbrechen wollen. Eines der neuesten Potenzmittel, das besonders schnell wirkt. Sildenafil ist das einzige legal erhältiliche Generikum für Impotenz. Es enthält die selben Wirkstoff wie Viagra, ist aber günstiger und wird nicht unbedingt von Pfizer hergestellt.
In Deutschland ist es nicht möglich, Potenzmittel rezeptfrei zu kaufen. Es ist ein Rezept vom Arzt nötig. Potenzmittel ohne Rezept von einem Arzt einzunehmen, kann für Männer gefährlich sein. Vor allem in Verbindung  mit nitrathaltigen Medikamenten sollte man bei der Tabletteneinnahme gegen Impotenz sehr vorsichtig sein. Wie bei allen anderen Medikamenten, muss auch bei der Nutzung von Erektionsmitteln mit Nebenwirkungen gerechnet werden. Es ist ratsam, sich vor der Einnahme gründlich die Packungsbeilage durchzulesen. Daher empfiehlt es sich, Potenzmittel nicht rezeptfrei zu kaufen.
Jeder Kunde unserer Online Apotheke, der Potenzmittel rezeptfrei kaufen möchte, kann sich davon jederzeit überzeugen. Ihre Zufriedenheit ist die höchste Qualität für uns. Daher bieten wir eine riesige Auswahl an legalen Potenzmitteln. Alle Produkte werden in einer diskreten Verpackung versendet. Wenn Sie Fragen nach unseren Produkten haben stehen wir Ihnen zur Verfügung.
Natürliche Mittel zur Potenzsteigerung sind ebenfalls als Aphrodisiakum bekannt. Hierbei handelt es sich um natürliche Mittel, welcher zur Steigerung der Potenz zum Einsatz kommen. Die Libido kann mit natürlichen Hausmitteln oder auch Lebensmitteln ebenso gestärkt werden, wie die Potenz. Dies gilt allerdings ausschließlich, wenn organische Erkrankungen ausgeschlossen wurden.
Derzeit gibt es auf dem Markt Potenzmittel, die eine erektionsauslösende Wirkung haben sowie solche Potenzmittel, die die Bedingungen für eine bessere Erektion verbessern können. Welches dieser Potenzmittel zur Einnahme kommen sollte, können Sie mit ihrem Arzt in aller Ruhe besprechen. Sehr vielen Männern ist mit einem Potenzmittel, welches die Bedingungen für die Entstehung einer Erektion verbessert, geholfen. Damit kann die Durchblutung besser ermöglicht werden. Innerhalb kürzester Zeit kommt es zu einer sehr guten Durchblutung der Schwellkörper des Penis. Für den Fall, dass dies allerdings nicht so sein sollte, kann auf ein erektionsauslösendes Potenzmittel zurückgegriffen werden. Hier wird schon nach einiger Zeit der Schwellkörper recht hart und der Geschlechtsverkehr kann ohne Schwierigkeiten durchgeführt werden.
Die Wirksamkeit des Präparats kann man schon nach der ersten Einnahme merken. Vorher ist die Anwendungsvorschrift zu lesen, in der angegeben ist, wie das Präparat richtig einzunehmen ist. Für die Menschen, die Gesundheitsprobleme haben, ist es besser, sich von einem Arzt bezüglich der zulässigen Tagesdosis beraten lassen. Den meisten Männern passen die Tabletten mit 50 mg Sildenafil.
Ihr habt keine Lust euch jeden Tag Kalbsleber zu kochen? Austern sind euch auf Dauer zu teuer? Und Erdbeeren könnt ihr auch nicht mehr sehen? Willkommen im Club. Dies ist genau der Grund warum tausende Männer weltweit nicht nur potenzsteigernde Lebensmittel konsumieren, sondern zu Nahrungsergänzungsmitteln und Supplements greifen, da sie die potenzsteigernden Lebensmittel in diesen Größenordnungen und mit dieser Regelmäßigkeit einfach nicht essen können oder wollen.
"Die Frauen haben die überzähligen Tabletten zurückgegeben und die Männer nicht - da wurden die Ärzte stutzig", erzählt der Arzneimittelexperte Gerd Glaeske. Pfizer habe daraufhin das Potential von Sildenafil erkannt - und die Anwendung geändert. Diese Vorgehensweise ist typisch für die Branche: "Die Industrie entwickelt häufig ein Medikament und sucht dann dafür eine Krankheit", sagt Stefan Etgeton vom Bundesverband der Verbraucherzentralen.
Natürliche Mittel zur Potenzsteigerung sind ebenfalls als Aphrodisiakum bekannt. Hierbei handelt es sich um natürliche Mittel, welcher zur Steigerung der Potenz zum Einsatz kommen. Die Libido kann mit natürlichen Hausmitteln oder auch Lebensmitteln ebenso gestärkt werden, wie die Potenz. Dies gilt allerdings ausschließlich, wenn organische Erkrankungen ausgeschlossen wurden. 
×